Sprone
Image default
Haus und Garten

Deshalb ist eine LED-Beleuchtung so attraktiv

Energiesparlampen sind in der Regel nichts anderes als kleine Leuchtstoffröhren. Es enthält Quecksilber in geringeren Mengen als seine größeren Modelle. LED Leuchten verbrauchen 20 % weniger Strom als Glüh- oder Halogenlampen und sind dauerhaft bis zu 15.000 Stunden. Die Farbgebung verbessert sich kontinuierlich und ist mit Farbnuancen von 2.700 bis 6.000 Kelvin zu kaufen, die für die richtigen Lichtverhältnisse sorgen. Nachteilig ist zu erwähnen, dass nicht jedes Modell gedimmt werden kann.

LEDs nutzen den Strom zudem effizient und sind den Energiesparlampen klar überlegen. Sie benötigen nur 10 % der Leistung von Glühlampen, sind aber im Kauf etwas preisintensiver alsl die Vorgänger. Andererseits überzeugen LED Leuchten mit einer längeren Lebensdauer von 15.000 bis 25.000 Stunden und sind zudem vielseitig einsetzbar. Allerdings braucht es für die Herstellung von LEDs zudem knappe Rohstoffe.

Beleuchtung für jeden Anlass

Das richtige Lichtdesign zu finden, ist nicht leicht. Eine falsche Beleuchtung in einem Zimmer kann Kopfschmerzen und miese Laune hervorrufen. Es ist jedoch Sache des Benutzers, immer eine geeignete Beleuchtungsumgebung einzuplanen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Raum Behaglichkeit ausstrahlt, ist kühles Weiß definitiv eine falsche Entscheidung. Nur ein Licht an der Decke macht den Raum hell und für alle gut sichtbar. Dies schafft jedoch keine angenehme Atmosphäre. Mehrere Lichtquellen eignen sich hervorragend, um eine Struktur aus Schattenlicht zu erzeugen.

Kombinieren Sie die Hintergrundbeleuchtung mit Akzenten und einem weiteren Licht. Außerdem sind uansehnliche LED Leuchten nicht die einzige Lichtquelle. Es gibt viele Variationen im Design der Lampe selbst. Ob skandinavische Lampen, Retrolampen aus den 1960er Jahren oder reine Metallkonstruktionen – der Lampenmarkt bietet Modelle für jeden individuellen Geschmack und beflügelt die Benutzerkreativität.

Mit LED Leuchten einrichten

Der Vorteil von LED Leuchten liegt in ihrer niedrigen Betriebstemperatur und kompakten Bauform, die vollkommen moderne Beleuchtungskonzepte garantiert. Mit abstimmbaren LEDs können Sie Ihre Lichtakzente schärfen, sodass die Wohnräume taghell ausgeleuchtet werden können. Dadurch sind LEDs als Möbel- und indirekte Raumbeleuchtung unverzichtbar. Eine gängige Methode, das Schlafzimmer oder Lieblingsdinge mit LED Leuchten zu gestalten, besteht darin, farbige LED Streifen unter die Seitenkanten zu kleben. Ein Badezimmerspiegel mit einer LED Beleuchtung lässt Sie jederzeit alles im Blick haben.

Ob Deckenleuchte, Pendelleuchte, Stehleuchte oder Wandleuchte – Ihrer kreativen Wohnraumgestaltung sind nahezu keine Grenzen gesetzt, denn es gibt LED-Leuchten in jeder gewünschten Gestaltung, Form und Lichtfarbe. Die LEDs können verschieden eingesetzt werden. So machen zum Beispiel rote oder gelbe LEDs den Raum wohnlicher und angenehmer. Ein Bewegungsmelder in den LED Leuchten eignen sich für Flure. Elektronische Leuchten halten die meisten Schaltzyklen aus.

Dimmbare Modelle für besondere Momente

Nicht jedes LED-Lampen-Modell hat die Funktion, dimmbar zu sein. Aber es gibt eine Vielzahl von Produkten, die entsprechend gekennzeichnet sind. Der LED-Beleuchtungsmarkt ist heterogen, vor allem bei Retrofit-LEDsmit herkömmlichen Dimmern. LED Leuchten erfordern oft spezielle Dimmer. Viele Beleuchtungsmodelle mit eingebauten LED Lampen haben einen eingebauten Dimmer, der optimal abgestimmt ist. In Kürze zu erwartende technologische Entwicklungen und Innovationen werden die Dimmbarkeit von LED-Lampen jedoch weiter vereinfachen. Warten Sie es einfach ab, was sich in nächster Zeit in der Technikwelt ergibt und wie die Modelle noch einfacher in der Anwendung werden. 

 

Related Posts

Nicht-invasive Installation von Fensterabdeckungen – welches Modell soll ich wählen

Die Kerbl Taon X Bremsenfalle für jeden Pferdehalter

Der Gartentisch als Herzstück: So wird er zum Blickfang Ihres Gartens