Sprone
Image default
Tourismus

Urlaub in Kuba oder Die Dominikanische Republik?

Urlaub in Kuba oder Die Dominikanische Republik?

Kuba ist eine der größten Karibikinseln vor den Küsten Floridas und Mittelamerikas. Das Land ist bekannt für tropisches Klima, traumhafte Strände, rhythmische Musik und seine freundlichen Menschen. Da zwischen Mai und Oktober mit großen Niederschlagsmengen und Wirbelstürmen zu rechnen ist, bietet sich die All Inclusive Kuba Reise in der europäischen Winterzeit zwischen November und April an. Es ist daher ein besonderer Genuss, die tropische Sonne und das einzigartige Flair der Karibik-Insel zu genießen, während zuhause das ungemütliche Herbst- und Winterwetter tobt.

 

In Kuba finden Sie viel Luxus

Im Reisepreis der All Inclusive Fernreisen nach Kuba sind neben dem Flug und den Unterkunftskosten in komfortablen Hotels sämtliche Speisen und alkoholfreien Getränke innerhalb der Hotelanlagen enthalten. Darüber hinaus bieten die Hotels ohne Mehrkosten Bier, Wein und die landestypischen alkoholischen Getränke an. Vielfach gehören auch Tabakwaren zum Umfang des All Inclusive Pakets. Kleine Snacks stehen Hotelgästen an den Strandbars und Poolbars sowie in den Cafés und Restaurants der Hotels auch zwischen den Mahlzeiten zur Verfügung. Darüber hinaus verwöhnen viele der  kubanische Hotels ihre Gäste mit einem umfangreichen Sport- und Wellnessangebot, ohne dass dafür zusätzliche Kosten entstehen. Kinderfreundliche Hotelanlagen sind auch auf die Wünsche der kleinen Feriengäste eingestellt und bieten kindgerechte Getränke, Eis und eine spezielle Kinderanimation, teilweise auch einen Babysitter-Service an. Über den Preis der gebuchten All Inclusive Kuba Reise hinaus fallen daher kaum weitere Kosten an. Lediglich für die beliebten Shopping-Touren und individuell geplante Ausflüge wird noch ein Taschengeld benötigt. All Inclusive Reisen sind somit berechenbar und führen selbst in entfernten Regionen wie der Karibik nicht zu finanziellen Überraschungen.

 

Die bekanntesten Reiseziele

Die beliebtesten touristischen Regionen Kubas sind die Landschaften um Havanna, um Varadero und das Valle de Vinales sowie weite Bereiche der Nordküste. Hier bieten All Inclusive Hotels wie das Mercure Playa de Oro in Varadero oder das Melia Las Dunas in Cayo Santa Maria einen hervorragenden Service.

Die Dominikanische Republik: Wiege des Komforts Tourismus

Die Dominikanische Republik ist die Wiege des Komforts Tourismus. Hier boten die ersten Hotels in Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern All Inclusive Reisen mit einem Rundum-Service an. Einmal bezahlen und alle Einrichtungen der Hotelanlagen im Karibikstaat nutzen sowie während des gesamten Aufenthalts mit Speisen, Getränken und häufig auch Genuss Artikeln versorgt werden, das waren die ersten Angebote der All Inclusive Reisen in die Dominikanische Republik. Die Reisekosten einer All Inclusive Reise sind auch heute noch zuverlässig kalkulierbar, denn wer eine All Inclusive Reise in den Karibikstaat auf der östlichen Hälfte der Insel Hispaniola bucht, muss sich um sein leibliches Wohl keine Sorgen machen. Neben dem Flug und der Unterkunft in luxuriösen Hotelanlagen sind im Reisepreis drei bis fünf feste Mahlzeiten am Tag enthalten. Zwischendurch stehen überall in den Hotels und an den dazugehörigen Stränden abwechslungsreiche Snacks für den kleinen Hunger zur Verfügung.

 

Sehr kinderfreundlich

Getränke müssen All Inclusive Reisende in der Dominikanischen Republik nicht selbst anschaffen, denn auch mit alkoholfreien und leichten alkoholischen Getränken werden sie rundum versorgt. Im Rahmen der Abendunterhaltung werden auch aufregende Cocktails und andere Spirituosen gereicht. Kinder, die mit ihren Eltern in eine der kinderfreundlichen Destinationen des Landes reisen, werden mit Süßwaren, Erfrischungsgetränken und Eis verwöhnt.

 

Beliebtesten Ferienziele

Die beliebtesten Ferienziele in der Dominikanischen Republik befinden sich an den Küsten im Osten, Süden und Norden des Landes. Die westliche Seite der Dominikanischen Republik grenzt an Haiti. Santo Domingo, Punta Cana, Puerto Plata und Samana sind die wohlklingenden Namen der Badeorte mit ganzjähriger Schönwettergarantie. Da die Regenzeiten im Norden und Süden der Insel zu verschiedenen Jahreszeiten verlaufen, kann das Land das ganze Jahr über besucht werden. Die Hotelanlagen sind für einen hohen Standard sowohl bezüglich des Komforts als auch der Schönheit der Anlagen bekannt. Zu den beliebtesten Destinationen zählen das Riu Palace Punta Cana, das Gran Bahia Principe La Romana im Süden der Insel oder das Barcelo Puerto Plata im Norden.

Related Posts

Was Sie vor der Beantragung eines Transit Visa Indien wissen sollten

Flughafen Frankfürt billige parken

Parken am Düsseldorfer flughafen