Sprone
Image default
Dienstleistung

Abflussreinigung – So werden Sie eine festsitzende Verstopfung los

 

Die Abflussreinigung sollte Teil einer laufenden Hauswartung sein, aber im Notfall kann sie aufgrund hartnäckiger Verstopfungen, die sich nicht bewegen, notwendig werden.

Flüssige Abflussreiniger verwenden chemische Reaktionen, um organische Materialien, die die Abflüsse verstopfen, wie Haare, Seifenschaum und Speisereste, schnell abzubauen – normalerweise innerhalb von Minuten!

Chemische Abflussreiniger

Chemische Abflussreiniger sind Verbindungen, die verwendet werden, um Rohre zu verstopfen oder zu entfetten, die im Laufe der Zeit mit Haaren, Speiseresten, Fett oder anderen Formen von organischem Material verstopft sind. Saurere Versionen sind sowohl in flüssiger als auch in fester Form in Baumärkten erhältlich und erfordern vor dem Kauf und der Verwendung eine Klempnerlizenz.

Chemische Reiniger bentutzt die Rohrreinigung München extrem selten, denn diese enthalten aggressive Chemikalien, die Rohre korrodieren, was zu Undichtigkeiten oder Brüchen und manchmal zu Leckagen oder Brüchen führt. Darüber hinaus können ihre giftigen Dämpfe Nase, Rachen und Augen reizen sowie Asthmasymptome und andere Atemwegserkrankungen verschlimmern.

Ätzende Abflussreiniger wie Lauge oder Kalilauge erzeugen Wärme, die Fette, Öle und andere Materialien, die Rohre verstopfen, wegschmilzt. Darüber hinaus lösen diese Reiniger organische Verbindungen wie Haar- und Seifenschaumablagerungen auf, die sich in Rohren ansammeln.

Oxidierende Abflussreiniger wie Bleichmittel, Peroxide und Nitrate setzen Sauerstoff in die Rohre frei, um organisches Material abzubauen und gleichzeitig Bakterien abzutöten, wodurch diese Abflussreiniger ideal sind, um Speisereste in Abflussrohren schnell aufzulösen.

Enzymatische Abflussreiniger bestehen aus Bakterienkulturen und Enzympräparaten, die langsam organische Materialien in Ihren Rohren verstoffwechseln und Verstopfungen abbauen, ohne schädliche Dämpfe zu erzeugen oder Ihre Rohre zu beschädigen. Obwohl enzymatische Reiniger in der Regel länger brauchen als saure, ätzende oder oxidierende Reiniger, können mehrere Anwendungen erforderlich sein, um eine maximale Wirksamkeit zu erzielen.

Kochendes Wasser

Das Gießen von kochendem Wasser in Ihren Abfluss kann helfen, eine kleine Verstopfung aufzulösen, Bakterien abzutöten und Hindernisse schnell aufzulösen. Leider funktioniert diese Methode nicht bei schweren Verstopfungen; Darüber hinaus könnte das Gießen von heißem Wasser in Waschbecken mit Plastikrohren diese aufweichen und verformen – insbesondere, wenn sie unter der Erde vergraben sind.

Kochendes Wasser kann auch eine wirksame Methode zur Reinigung von Trinkwasser sein, da Bakterien Temperaturen über 212 Grad Fahrenheit nicht überleben können. Das Kochen wird für medizinische Anwendungen wie das Sterilisieren von Instrumenten und die Behandlung von Wunden verwendet.

Viele versierte Hausbesitzer haben entdeckt, dass das Mischen von Backpulver und Essig eine wirtschaftliche und natürliche Alternative zu chemischen Abflussreinigern ist. Beide Inhaltsstoffe sind ungiftig, sicher für alle Arten von Abflüssen und Rohren und erzeugen, wenn sie miteinander gemischt werden, eine organische Reaktion, die klebrige Ablagerungen wegschrubbt und gleichzeitig Verstopfungen im Handumdrehen löst.

Andere Hausmittel zum Reinigen eines Abflusses sind flüssiges Geschirrspülmittel und Lauge. Flüssiges Spülmittel kann helfen, fettige Ablagerungen aufzubrechen, während kochendes Wasser sie wegspült; während Lauge sowohl als Desinfektionsmittel als auch bei der Seifenherstellung verwendet wird. Um dieses Mittel sicher zu verwenden, gießen Sie mehrere Teelöffel Lauge in den Abfluss, gefolgt von mehreren Tassen kochendem Wasser.

Backpulver & Essig

Backpulver und Essig verbinden sich in Kombination zu einer erschwinglichen und ungiftigen Reinigungslösung. Einzeln verwendet, dient Backpulver als Desodorierungsmittel und leicht scheuerndes Reinigungsmittel, während Essig fettige Moleküle auflöst und gleichzeitig als antibakterielles Mittel wirkt. Wenn diese Küchenklammern miteinander gemischt werden, erzeugen sie eine chemische Reaktion, die Kohlendioxidgas erzeugt und als Endergebnis Natriumacetatreiniger ergibt – nicht nur ein einfaches und kostengünstiges Reinigungsprodukt, sondern es lehrt Kinder auch über chemische Wechselwirkungen und hilft dabei, giftige Chemikalien daran zu hindern, in Ihr Haus einzudringen (für weitere Untersuchungen siehe Primary Connections Year 6 Unit Change Detectives für weitere Untersuchungen zu chemischen Veränderungen).

Essig und Backpulver können im Haushalt auf vielfältige Weise nützlich sein, von der Auffrischung eines Abflusses bis hin zur Reinigung von Badewannen und Duschköpfen. Wenn sie miteinander gemischt werden, erzeugen sie Kohlendioxidgas, das genau wie kommerzielle Abflussreiniger funktioniert.

Gießen Sie eine Tasse heißes Wasser in Ihren Abfluss, gefolgt von 1/2 Tasse ARM & HAMMER(tm) Backpulver, um selbst hartnäckige Abflüsse zu befreien. Mischen Sie Essig und Backpulver zu gleichen Teilen in einer Gallonen-Plastiktüte, um Ihren Duschkopf zu reinigen und zu desinfizieren. Essig verdrängt Sauerstoff aus seinem Inneren und verursacht eine schäumende Wirkung, die Ablagerungen von hartem Wasser und Seifenschaum von seinen Oberflächen entfernt.

Schlangen

Wenn Kolben eine Verstopfung nicht lösen konnten und sie tief in Ihren Rohren stecken geblieben ist, könnte eine Abflussschlange (auch als Schnecke bezeichnet) Ihre Antwort sein. Dieser lange Spulendraht verfügt über einen Griff an einem Ende und einen schneckenartigen Kopf am anderen, um Hindernisse in Sanitärsystemen zu durchdringen oder aufzubrechen.

Um eine Schlange effektiv zu nutzen, entfernen Sie zuerst alle Waschbecken- oder Müllentsorgungssiebe und schalten Sie die Wasserversorgung des Abflusses aus. Führen Sie die Schlange langsam in Ihren Abfluss oder Ihre Rohröffnung, während Sie den Griff drehen, um das Kabel zu verlängern, Verstopfungen zu überwinden und auf Widerstand zu achten. Wenn die Schlange auf Widerstand stößt, drehe sie weiter, um Gegenstände aufzubrechen oder zu verheddern, bis du alle Verstopfungen löst.

Wenn Sie nach mehreren Umdrehungen keine Fortschritte mit Ihrer Schlange feststellen, hören Sie auf. Wenn Sie zu viel Kraft anwenden, können entweder Ihre Rohre oder die Schlange selbst beschädigt werden, und es ist am besten, sich von einem Rohrreiniger aus München professionell beraten zu lassen, um weitere Schäden an Ihrem Sanitärsystem zu vermeiden. Denken Sie daran, dass die Verwendung einer Klempnerschlange unordentlich sein kann, also tragen Sie während der Arbeit Gummihandschuhe, um die Kontamination durch Hautkontakt zu minimieren und die Augen vor Bakterien oder Schmutz zu schützen, die bei der Verwendung dieses Werkzeugs eindringen könnten.

 

https://nj-sanitaerdienst.de

Related Posts

Wo finde ich eine Firma für die Rohr- und Kanalreinigung am besten?

Welche Kosten erwarten mich bei der Gebäudereinigung?

Innovation im Bereich Säcke entleeren: Ein Blick hinter die Kulissen